Primärerlebnisse

Erlebnispädagogik schafft Primärerlebnisse. Dies bedeutet, Erlebnisse werden nicht via Bildschirm, Computer oder anderer generierender Medien konsumiert, sondern werden zu eigenen Erlebnissen und Erfahrungen! Das Laufen ohne Schuhe über eine feuchte Wiese. Direkte Kommunikation mit dem gegenüber. Das Erleben von Angst, Dunkelheit, Vertrauen, Mut, Gefahr, Verantwortung und unmittelbare und echte Auswirkungen des eigenen Handelns und Tuns. All das macht Erlebnispädagogik aus…

Barfuß erlebt man die Natur noch viel intensiver.
Der Wald bietet viel Raum, sich selbst näher zu kommen.

Natur pur statt Städtetour

Primärerlebnisse kommen dabei besonders in unserem ursprünglichen Lebensraum zustande. Nämlich der Natur. Natürlich haben auch Städtetouren ihren eigenen Charme. Und kulturelle Weiterbildung ist durchaus eine Reise wert. Doch vielleicht wünschst Du Dir etwas mehr Action und Erlebnis?

Statt also ein altes Schloss oder ein archäologisches Museum zu besichtigen, wie wäre es stattdessen mit einer ereignisreichen Wanderung oder einem erfrischenden Bad in einem Fluss? Denn im Gegensatz zu Städten und technischen Medien ist in der Natur nichts künstlich oder inszeniert. Alles, was man hier mit den Sinnen wahrnimmt, ist absolut authentisch und echt!

Primärerlebnisse finden

Tauche vollkommen in die Natur ein. Ob Berge oder Wälder, Seen oder weite Felder, Flüsse oder Täler. Lass Dich auf die Ursprünglichkeit der Natur ein. Erlebe sie bei Wind und Wetter, bei Sonnenschein, Regen, Schnee oder bei Gewitter.

Lass Dich ein auf spannende Touren durch Schnee und Eis. Teste aus, wo die Grenzen Deines Körpers liegen bei aufregenden Klettertouren in den Bergen. Spüre die belebende Angst, die dir ein Gewitter unter die Haut zaubert. Erlebe die erfrischende Wirkung eines abkühlenden Bads in einem Bergsee an heißen Sommertagen.

Die Möglichkeiten, Primärerlebnisse am eigenen Leib zu erfahren sind beinahe grenzenlos. Und liegen direkt vor Deiner Haustür!

Das Klettern zählt als eine der leichtesten Möglichkeiten, Primärerlebnisse zu erfahren.
Bei einem Schlammbad erlebt man die Natur hautnah!

Nicht quatschen! – Machen!

Natürlich kann man viel über Primärerlebnisse erzählen, wie unglaublich erfüllend und bereichernd sie sind. Doch das ist rein gar nichts im Gegensatz dazu, sie am eigenen Körper zu erfahren. Wir ermutigen Dich deshalb dazu, selbst Zeuge *in von Primärerlebnissen zu werden. N.E.W. kann Dich diesem Ziel erheblich näherbringen. Denn Primärerlebnisse ist ein grundlegendes Element unserer Philosophie der Erlebnispädagogik.

Primärerlebnisse am eigenen Körper erleben

Na? Bist Du jetzt neugierig geworden und willst selbst die Erfahrung von Primärerlebnissen am eigenen Körper spüren? Bei unseren Klassenfahrten und Ferienlagern bekommst Du hautnah die Chance dazu. Auch bei unserer Ausbildung zum Erlebnispädagogen *in als auch bei unseren Reisen wirst Du über so manches Primärerlebnis in Erstaunen versetzt werden!

Natürlich kannst Du Dich auch selbst in die Natur begeben und Dich in Dein eigenes Abenteuer stürzen.

Also los geht’s! Raus in die Natur und rein ins Leben! Das nächste Primärerlebnis liegt gleich um die Ecke!

Beim Wildwasserfahren erlebt man so manche Primärerlebnisse!
Menü