Felina Niedermeyer

Jg. 1997

Felina ist aufgewachsen in einer seenreichen und alpennahen, ländlichen Gegend Oberbayerns, in einem alten Bauernhaus, in dem nur mit Holz geheizt und in lauen Sommernächten unter Sternenhimmel geschlafen wurde. 2016 zog es sie nach Freiburg, um auch einmal städtische und studentische Gefilde kennenzulernen. Hier beendete sie im Sommer 2021 ihr Soziologie/Psychologie-Studium. In den Jahren voller Bücher, langer Bibliotheksnächte, Theorien, Ideen und Diskussionen darüber, was uns als Mensch und menschliche Gesellschaft prägt, und welche Strukturen uns das Leben schwer machen, geriet ihr ein wichtiger Teil des Lernens etwas aus dem Blick.

Im Laufe des Jahres 2020, in dem sie auch die Erlebnispädagogik-Ausbildung bei N.E.W. erleben durfte, öffnete sich langsam wieder eine alte, aus Kindheitstagen bekannte Welt, die in den Jahren des Lernens für Schule und Studium für sie eindeutig zu kurz kam. Diese lebt vom umittelbaren Kontakt mit dem, was uns umgibt – der Natur, den Menschen mit all ihren bunten Stärken und tiefen Ängsten, die hervorkommen, wenn man mit Kopf, Bauch, Hand und Herz dabei ist und sich traut, Mensch zu sein. Diese Lebendigkeit, Vielfalt und tiefe Schönheit in den Menschen und der Natur auch bei ihrer Arbeit jeden Tag aufs Neue neugierig zu ergründen, fordert sie heraus und gibt ihr gleichzeitig Kraft und Sinn.

Felina ist als Erlebnispädagogin bei N.E.W. auf Klassenfahrten und Ferienfreizeiten im Einsatz!

Felina Niedermeyer ist Erlebnispädagogin beim N.E.W. Institut
  • Soziologie B.A.
  • Ausbildung Erlebnispädagogik bei N.E.W.
  • Ein aufmerksamer Ruhepol sein
  • Empathisch zuhören

Hier ist noch mehr von Felina zu sehen!

Noch mehr von uns gibt’s hier!

Menü