Hanna Billat

Jg. 1994

Schon als Kind war Hanna draußen kreativ, hat bei Geburtstagen “Schneckenschätzen” veranstaltet, auf der Straße Gänseblümchenketten und Kastanienmenschen verkauft und für die Geschwister und ihre Freund*innen Stationenläufe im Hof organisiert.

Bei einer dreimonatigen Wanderreise nach ihrer Ausbildung zur Krankenschwester wurde ihr bewusst, dass sie ihr Ehrenamt, Freizeiten für Kinder- und Jugendgruppen zu organisieren, lieber hauptamtlich umsetzen möchte. Ihr hohes Struktur- und Planungsbedürfnis kombiniert mit ihrer spontanen Begeisterungsfähigkeit und den unerwarteten Wendungen des Lebens führen immer wieder zu “unerhofft perfekten” Situationen. So beendet sie diesen Sommer ihr Studium der Erziehungswissenschaft mit dem Fokus ‘selbstregulatives Lernen in der Erlebnispädagogik’ sowie die Ausbildung zur systemischen Erlebnispädagogin.

Frei nach dem Motto “für ferne Ziele lohnt sich’s zu wandern” ist sie am liebsten mit Rucksack und Zelt oder im ausgebauten Bussle unterwegs, um die Welt in all ihren Facetten zu entdecken. Sie fühlt sich in und mit der Natur besonders wohl und staunt immer wieder über die magischen Momente der Schöpfung sowie die wunderbaren Begegnungen mit wildfremden Menschen.

Wie genau all die Ideen und Abendteuer, von denen sie träumt, in nur einem Leben umgesetzt werden sollen, steht noch in den Sternen. Aber sie ist sich sicher, dass sich auch dafür der passende Weg auftun wird.

Hanna ist als Erlebnispädagogin bei N.E.W. auf Klassenfahrten und Ferienfreizeiten im Einsatz!

Hanna Billat ist Erlebnispädagogin bei N.E.W.
  • Examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin
  • Erziehungswissenschaftlerin mit Schwerpunkt Soziale Arbeit/Sozialpädagogik (B.A.)
  • Systemische Erlebnispädagogin (i.A. bei Zwerger & Raab)
  • Organisationstalent
  • Hobbyköchin
  • Problemlöserin
  • Mitanpackerin

Hier ist noch mehr von Hanna zu sehen!

Noch mehr von uns gibt’s hier!