Der Clown in Dir

Ein Workshop mit dir, deinem Clown und Rita Buqu

Die Referentin

Rita Buqu und ihre Clownereien- workshops

Rita Bückert, Baujahr 1983, geboren in Kasachstan, aufgewachsen in Deutschland. Ich war Turnerin, bevor ich die weite Welt des zeitgenössischen Zirkus, Tanzes und des physischen Theaters entdeckte.
Nach meiner künstlerischen Ausbildung an der CAU Centro de Artes Urbanas in Granada, Spanien (Zirkus- und Theaterschule), kehrte ich nach Deutschland zurück, um als Zirkuslehrerin und Performer im Circus Mignon / Hamburg zu arbeiten.
Jetzt arbeite ich mit verschiedenen Firmen wie DistrACTED, RitaBuqu, Theater R.A.B, Fremde Federn.
Während meiner künstlerischen Ausbildung habe ich bei Emilio Goyanes körperliches Handeln gelernt, sein Unterricht wird vom Odin-Theater bewegt und beeinflusst. Meine Clown-Technik basiert auf Methoden von Philipp Gaullier, der den Flop erkundet, mit der Autorität spielt und sich an das Publikum richtet. Meine Lehrer waren Antonio Gomez („El gran Dimitri“) und Alessia Desogus, beide von der Lecoq Theaterschool.

Was Dich bei diesem Clownsworkshop erwartet

Spiel, Theater, Selbsterfahrung, Zwerchfellaktivierung, Mr.Flop

Was du mitbringen darfst:
Spielfreude, die Bereitschaft zu Scheitern, Offenheit, Aufmerksamkeit, Mut für Lächerlichkeiten, Trainings-Kleidung,
eine Requisite/Objekt mit dem du gerne arbeiten möchtest (optional)

Clown sein?

Jeder Mensch ist ein Clown, aber nur wenige haben den Mut, es zu zeigen.”

Charlie Rivel

An diesem Wochenende, hast du die Möglichkeit dich als Clown selbst zu erleben.
Innerhalb der Gruppe hast du die Möglichkeit dich auszuprobieren und in verschiedene Rollen zu schlüpfen.
Die rote Nase ist die kleinste Maske der Welt, sie hilft dir die Welt mit anderen Augen zu betrachten. Mit Offenheit und Inspiration und der Bereitschaft zu Scheitern, lernen wir dies auch für das Publikum sichtbar zu machen und zum Lachen zu bringen.

Out of the Head – into the Body

Ein physischer Schauspieler braucht neben der richtigen Technik und Bühnenpräsenz das Bewusstsein seiner eigenen Energie, die nicht nur durch seinen Kopf gelenkt wird.

Basierend auf den Methoden des Spielens und der Improvisation, können wir uns dieser „FlowEnergy“ nähern, die uns hilft, uns auf der Bühne und während des Schauspielens „zu fühlen“.
Ausgangspunkt für den Workshop ist die Suche nach einem neutralen Bewusstseinszustand, der bereit ist, Impulse von innen und außen zu empfangen und zu beantworten.
Das aufmerksame Zuhören und Beobachten des eigenen Körpers eröffnet eine ganze Reihe kreativer Möglichkeiten, um mit den Herausforderungen umzugehen, die beim Improvisieren auf der Bühne auftreten.

Körperübungen helfen uns dabei, einen einfachen Zugang zu unserer eigenen Körpersprache zu finden, der uns eine wahre Quelle der Kreativität bietet.

Improvisation-Theater:
Spiel, Spielimpuls und Verspieltheit als Basis für szenisches Schaffen, Basis für physisches Theater: Raum, Bühnenpräsenz, Action-Reaktion, Timing

Clownsworkshop im Überblick

Wann
25-26 April 2020

Wo
In Freiburg. Seminarraum N.E.W.-Institut, Villaban.

Setting
8 – 15 Teilnehmer*innen

Invest
120 € – 180 € nach Selbsteinschätzung

Hier kannst du dich anmelden!

Menü