Programm auf erlebnispädagogischen Klassenfahrten

Was erwartet Sie?

Tja, wenn wir das wüssten… Denn keine Klassenfahrt mit N.E.W. ist gleich. Weil auch keine Gruppe gleich ist. Um Ihnen dennoch einen kleinen Einblick zu geben:

So (oder ganz anders?) könnte Ihre Klassenfahrt mit N.E.W. aussehen.

Wir haben nun schon seit mehr als 20 Jahre Erfahrung mit erlebnispädagogischen Klassenfahrten. Daraus haben wir ein flexibles Konzept für unser Programm entwickelt.

Beispiel-Programm für Ihre Klassenfahrt mit N.E.W.

Mit der Klasse an der Hütte ankommen und einander kennen lernen ist unser erster Punkt im Ablauf

Home sweet home

Erstmal in der Hütte ankommen und einander kennen lernen. Die Unterkunft beziehen, welche ab jetzt 5 Tage unser gemütliches Zuhause sein wird. Sich bei “Jump-and-Run” Spielen beschnuppern.

Abends wird zusammen gekocht. Schüler*Innen und Trainer*Innen zaubern für alle ein vegetarisches Abendessen. Abgespült wird auch gemeinsam – ist ja klar!

Entspannt ins Lagerfeuer starren. Dabei gemütlich eine Runde “Werwolf” spielen. Die erste Nacht im neuen Bett schlafen.

Jetzt Angebot anfordern!

Wir kalkulieren alle Preise individuell. Weil es so am fairsten ist. Jetzt Ihr Angebot einholen!

Alles entspannt dank Reiserücktrittsversicherung bei Klassenfahrten

Wie ist das Programm zusammengestellt?

Natürlich ist unser Programm flexibel und individuell auf Ihre Wünsche und die Wünsche Ihrer Schüler*Innen abgestimmt. Auf jeden Fall kommt unser Programm nie von der Stange. Daher haben wir hier ein paar erlebnispädagogische Aktionen für Sie zusammengestellt, die im Sommer bzw. im Winter möglich sind.

Selbstverständlich sind alle Programmbausteine und die Ausrüstung im Komplettpreis inbegriffen. „Gegen Aufpreis zubuchbare Programmbausteine“ kennen wir nicht. Es entstehen also keine Zusatzkosten für Programmpunkte, die sich Ihre Klasse wünscht. Gar keine!

Programm auf erlebnispädagogischen Klassenfahrten im Sommer

Das Programm stimmen Sie und die Schüler *Innen im Vorkontakt mit unseren Trainer *Innen direkt ab. Denn was vor Ort letztendlich möglich ist, hängt dann auch vom Wetter, der Jahreszeit und der Gruppendynamik ab.

Mögliche Programmpunkte auf erlebnispädagogischen Klassenfahrten im Frühjahr, Sommer und Herbst sind zum Beispiel:
  • Abseilen
  • Ausgesetzt werden
  • Bachwanderung
  • Baumklettern
  • Biwak
  • Bogenschießen
  • Fackelbau
  • Felsklettern
  • Feuerspucken
  • GPS-Tour
  • Henna-Tattoos
  • Lagerfeuerküche
  • Landart
  • Naturkosmetik
  • Sinnesparcours

Und natürlich Vieles mehr!

Beim Klettern geht es hoch hinaus und zählt für die Schüler deshalb zum Lieblingsprogramm.
Eine Bachwanderung mit der ganzen Klasse darf auf unseren Erlebnispädagogik Klassenfahrten nicht fehlen.
Schneeschuhwandern ein Highlight in unserem Winterprogramm für Klassenfahrten

Programm auf erlebnispädagogischen Klassenfahrten im Winter

Natürlich funktioniert unsere Erlebnispädagogik auch in der kalten Jahreszeit. Und durch die “Nebensaison” können wir Ihnen im Winter sogar Klassenfahrten zu besonders günstigen Preisen anbieten. Selbstverständlich in bewährter N.E.W. Qualität.

Der noch relativ schneesichere Hochschwarzwald bietet uns ein nahezu ideales Terrain. Dadurch haben wir die Möglichkeit, klassische Wintersportarten in das Programm aufzunehmen. Zum Beispiel eine Schneeschuh-Wanderung durch menschenleere Naturschutzgebiete zu unternehmen. Das ist garantiert ein unvergessliches Abenteuer für Ihre Schüler*Innen.

Eine Schneefestung bauen und Schneeballschlachten machen stehen ganz oben auf dem Programm. Hier kommt die ganze Klasse auf ihre Kosten. Und für ganz Abenteuerlustige gibt es dann noch die Option auf Abseilen im Schnee. Oder wie wäre es, eine spannende Nacht im selbstgebauten Iglu zu verbringen?

Mögliches Programm auf erlebnispädagogischen Klassenfahrten im Winter (am besten Januar, Februar und März) sind zum Beispiel:
  • Abseilen im Schnee
  • Bau einer High-Speed-Bobbahn
  • Fackelbau mit Nachtwanderung
  • Iglubau mit Übernachtung
  • Rodeltag und Schlittenrallye – auch nachts
  • Schneeballschlacht, ganz klar!
  • Schneeburgbauen und -verteidigen
  • Schneekunst – Gestalten von Figuren aus Schnee und Eis
  • Schneeschuhtouren
  • Tierspuren erkennen
  • Winterbiwak

Und natürlich Vieles mehr!

Ihre Ansprechpartner für Klassenfahrten

Marianne Merz ist unsere rechte Hand im Büro Freiburg.

Marianne Merz

Klassenfahrten Freiburg

Marianne Merz berät Sie gerne! Sie ist unsere Expertin für Klassenfahrten, die ab Baden-Würtemberg und Bayern starten. Egal wohin die Reise für Sie geht: Marianne hilft Ihnen bei der Planung: Von der Anreise, über Packliste bis hin zum Brief an die Eltern.

0761 – 401 44 66

Jean-Philippe Becker ist Erlebnispädagoge bei N.E.W. und hat 2011 die N.E.W. Filiale in Mainz gegründet.

Jean-Philippe Becker

Klassenfahrten Mainz

Jean-Philippe Becker ist Leiter unserer Filiale Mainz. Er ist Ihr idealer Ansprechpartner rund um Klassenfahrten, die ab Norddeutschland, dem Ruhr- und dem Rhein-Main-Gebiet starten! Jean-Philippe steht Ihnen bei der gesamten Planung unterstützend zur Seite.

06131 – 636 90 70

Sie haben noch Fragen?

Menü